Archiv 2019

18.03.2019

Gedankenaustausch mit Spitzenvertretern der Fraktion Bündnis90/Die Grünen

BBW-Chef wirbt für echten Baden-Württemberg-Bonus

Gedankenaustausch mit Spitzenvertretern der Fraktion Bündnis90/Die Grünen.

BBW-Chef Kai Rosenberger weiß zu würdigen, dass Finanzministerin Edith Sitzmann das Tarifergebnis für den öffentlichen Dienst der Länder zeitgleich und systemgerecht auf den Beamten- und Versorgungsbereich übertragen will. Er spricht von einem Signal der Wertschätzung. Doch rundum zufrieden ist Rosenberger noch nicht. Er kämpft jetzt für einen...

Weiterlesen..
06.03.2019

Mehr Geld für Beamte und Versorgungsempfänger

BBW begrüßt die rasche Entscheidung

Kundgebung am 12. Februar in Stuttgart

Der BBW begrüßt, dass Finanzministerin Edith Sitzmann bereits drei Tage nach dem Tarifabschluss für die öffentlich Beschäftigten der Länder angekündigt hat, man werde das Tarifergebnis zeitgleich und systemgerecht auf die Besoldung und Versorgung übertragen. Ein entsprechender Gesetzentwurf werde gegenwärtig in ihrem Haus erstellt.

Weiterlesen..
04.03.2019

Mehr Geld für die Tarifbeschäftigten der Länder- BBW-Chef Rosenberger zum Tarifabschluss:

Ein tragfähiger Kompromiss, bei dem beide Seiten Zugeständnisse machen mussten

Seit 2. März 2019 gibt es einen Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst der Länder. Nach einem zähen Verhandlungsmarathon einigten sich die Verhandlungsführer der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) und der Gewerkschaften am späten Abend in Potsdam auf ein Gehaltsplus mit einem Gesamtvolumen von acht Prozent, mindestens aber 240 Euro bei...

Weiterlesen..
04.03.2019

Gedankenaustausch mit dem Amtschef des Finanzministeriums

Sondierungsgespräch im Vorfeld des Tarifabschlusses

Zwei Tage bevor in Potsdam die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder in die dritte Verhandlungsrunde gingen, haben BBW-Chef Kai Rosenberger und sein Stellvertreter Joachim Lautensack im Gespräch mit Ministerialdirektor Jörg Krauss, dem Amtschef im Finanzministerium, die Haltung des BBW zu den laufenden Verhandlungen klar und...

Weiterlesen..
22.02.2019

Gedankenaustausch mit Spitzenvertretern der CDU-Landtagsfraktion

Im Fokus der Abschluss TV-L und die Anpassung von Besoldung und Versorgung

Wochen der harten Auseinandersetzungen gehen vorüber bevor nach oft zähen Verhandlungen ein Tarifabschluss steht. Gute Argumente, viele Gespräche und Überzeugungskraft braucht es danach, um der Landesregierung eine angemessene Anpassung von Besoldung und Versorgung abzuringen. Nach dem Motto „steter Tropfen höhlt den Stein“ hat BBW-Chef Kai...

Weiterlesen..
12.02.2019

Einkommensrunde öffentlicher Dienst 2019

Den Druck erhöhen heißt die Devise: Mehr als 1.000 Beschäftigte gehen in Stuttgart auf die Straße

Protestveranstaltung Stuttgart

Mehr als 1.000 öffentlich Beschäftigte sind heute (12.02.2019) in Stuttgart auf die Straße gegangen, um der Forderung ihrer Gewerkschaft nach deutlichen Einkommensverbesserungen Nachdruck zu verleihen. Zu landesweiten Warnstreiks und der Protestveranstaltung in Stuttgart haben der deutsche und der baden-württembergische Beamtenbund Tarifunion...

Weiterlesen..
08.02.2019

Gut zwei Wochen vor der dritten Verhandlungsrunde

Protest in Stuttgart – öffentlich Beschäftigte demonstrieren Stärke, auch mit Warnstreiks

Gut zwei Wochen vor der dritten Verhandlungsrunde für die Tarifbeschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder demonstrieren dbb beamtenbund und tarifunion und BBW – Beamtenbund Tarifunion gemeinsam Stärke für 6 Prozent mehr Geld, mindestens aber 200 Euro. Mit einem Protestzug durch die Stuttgarter Innenstadt mit abschließender Kundgebung auf dem...

Weiterlesen..
01.02.2019

Thema: Die Arbeit der Beauftragten für Chancengleichheit

Gespräche mit der frauenpolitischen Sprecherin der SPD

Am 16.1.2019 hat Heidi Deuschle, Vorsitzende der BBW Landesfrauenvertretung mit Sabine Wölfle (MdL), frauenpolitische Sprecherin der SPD ein kurzfristig festgesetztes Gespräch zum Thema Evaluation des ChancenG geführt. Ein großer Teil des Gesprächs drehte sich um die Schwachstellen des ChancenG 2016, dass dieses Jahr noch evaluiert werden soll.

Weiterlesen..
31.01.2019

Die berechtigte Tarifforderung unterstrichen

Mahnwache vor dem Finanzamt Calw

Zu einer Mahnwache vor dem Haupteingang des Finanzamts Calw haben sich am 30. Januar knapp 50 Beschäftigte aus dem öffentlichen Dienst versammelt. Mit dieser Aktion wollten sie nicht nur ihrem Ärger darüber Luft machen, dass die erste Verhandlungsrunde bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst ergebnislos verlaufen ist. Ziel war es...

Weiterlesen..
30.01.2019

Seit Januar 2019

PKV-Aufnahmegarantie jetzt auch für Beamte auf Widerruf

Die privaten Krankenversicherer haben jetzt auf eine Forderung des Beamtenbunds reagiert, die BBW-Chef Kai Rosenberger zuletzt vor dem Landeshauptvorstand des BBW im November 2018 thematisiert hatte. Die wichtige Neuregelung: Die Aufnahmegarantie der Privaten Krankenversicherung (PKV) für Beamtenanfänger gilt ab sofort auch für „Beamte auf...

Weiterlesen..