Tarifarbeit

04.03.2019

Mehr Geld für die Tarifbeschäftigten der Länder- BBW-Chef Rosenberger zum Tarifabschluss:

Ein tragfähiger Kompromiss, bei dem beide Seiten Zugeständnisse machen mussten

Seit 2. März 2019 gibt es einen Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst der Länder. Nach einem zähen Verhandlungsmarathon einigten sich die Verhandlungsführer der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) und der Gewerkschaften am späten Abend in Potsdam auf ein Gehaltsplus mit einem Gesamtvolumen von acht Prozent, mindestens aber 240 Euro bei...

Weiterlesen..
12.02.2019

Einkommensrunde öffentlicher Dienst 2019

Den Druck erhöhen heißt die Devise: Mehr als 1.000 Beschäftigte gehen in Stuttgart auf die Straße

Protestveranstaltung Stuttgart

Mehr als 1.000 öffentlich Beschäftigte sind heute (12.02.2019) in Stuttgart auf die Straße gegangen, um der Forderung ihrer Gewerkschaft nach deutlichen Einkommensverbesserungen Nachdruck zu verleihen. Zu landesweiten Warnstreiks und der Protestveranstaltung in Stuttgart haben der deutsche und der baden-württembergische Beamtenbund Tarifunion...

Weiterlesen..
08.02.2019

Gut zwei Wochen vor der dritten Verhandlungsrunde

Protest in Stuttgart – öffentlich Beschäftigte demonstrieren Stärke, auch mit Warnstreiks

Gut zwei Wochen vor der dritten Verhandlungsrunde für die Tarifbeschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder demonstrieren dbb beamtenbund und tarifunion und BBW – Beamtenbund Tarifunion gemeinsam Stärke für 6 Prozent mehr Geld, mindestens aber 200 Euro. Mit einem Protestzug durch die Stuttgarter Innenstadt mit abschließender Kundgebung auf dem...

Weiterlesen..
31.01.2019

Die berechtigte Tarifforderung unterstrichen

Mahnwache vor dem Finanzamt Calw

Zu einer Mahnwache vor dem Haupteingang des Finanzamts Calw haben sich am 30. Januar knapp 50 Beschäftigte aus dem öffentlichen Dienst versammelt. Mit dieser Aktion wollten sie nicht nur ihrem Ärger darüber Luft machen, dass die erste Verhandlungsrunde bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst ergebnislos verlaufen ist. Ziel war es...

Weiterlesen..
29.01.2019

VDStra rief zum Warnstreik bei der Autobahnmeisterei Kirchheim/Teck auf

Die Devise lautete: Der Tarifforderung Nachdruck verleihen

Warnstreik Autobahnmeisterei Kirchheim/Teck

Tag für Tag sind sie in diesen Wochen rund um die Uhr mit ihren Streufahrzeugen unterwegs und sorgen dafür, dass der Verkehr auf den Autobahnen rollt. Um die Sicherheit auf den Straßen zu garantieren, musste am 25. Januar 2019 der Schichtdienst der für den Großraum Stuttgart zuständigen Autobahnmeistereien neu organisiert werden. Der Grund:...

Weiterlesen..
25.01.2019

Erste Protestaktionen nach dem Auftakt der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst der Länder

bbw-jugend eröffnet mit Mahnwache Protestaktionen im Land

BBW-Jugend vor dem FM

Die Tarifrunde für den öffentlichen Dienst der Länder ist seit 21. Januar 2019 eröffnet und die ersten Warnstreiks und Demonstrationen machen deutlich, dass die öffentlich Beschäftigten bereit sind die gemeinsame Forderung von dbb und Verdi machtvoll zu unterstützen. In Baden-Württemberg ging als erste gewerkschaftliche Organisation innerhalb des...

Weiterlesen..
27.12.2018

Die Forderung für den TV-L 2019 steht!

Im Bild von links, die baden-württembergischen Mitglieder der dbb-Bundestarifkommission: Thomas Eigenthaler, stellvertretender dbb-Vorsitzender; Edmund Schuler; Klaus Schork; Ursula Kampf; BBW-Vize Jörg Feuerbacher; Michael Brändle und der BBW-Vorsitzender Kai Rosenberger;

„Sechs Prozent mehr Einkommen, mindestens 200 Euro, sind völlig angemessen. Die Kolleginnen und Kollegen im Landesdienst müssen Anschluss halten, sowohl gegenüber der Privatwirtschaft als auch im Vergleich zu Bundes- und Kommunalbeschäftigten“ erklärte der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach zur Einkommensforderung der Gewerkschaften für die...

Weiterlesen..
23.10.2018

Erste Landestariftagung des BBW - Beamtenbund Tarifunion

Tarifarbeit in neuer Struktur

Ausgelöst durch einen Gewerkschaftsbeschluss wurde im Jahr 2012 beim dbb der Tarifbereich neu aufgestellt. Neben gravierenden Änderungen der Struktur wurden erstmals auch Landestarifkommissionen der dbb-Landesbünde in der dbb-Satzung verankert. Obwohl es beim BBW schon seit vielen Jahren eine Landestarifkommission gab, die sich um...

Weiterlesen..
18.04.2018

Tarifstreit im öffentlichen Dienst ist beendet:

Deutliches Gehaltsplus ausgehandelt

Tarifabschluss TVöD 2018

Der Tarifstreit im öffentlichen Dienst ist beendet. Beamtenbund und Verdi haben sich mit Bund und Kommunen nach einem dreitägigen Verhandlungsmarathon am 17. April 2018 spätabends auf ein Tarifpaket verständigt, das den 2,3 Millionen Tarifbeschäftigten im öffentlichen Dienst des Bundes und der Kommunen ein Entgeltplus von rund 7,5 Prozent bei einer...

Weiterlesen..
22.03.2018

Einkommensrunde Öffentlicher Dienst Bund und Kommunen 2018

Beschäftigte des öffentlichen Dienstes demonstrierten in Freiburg

Demo Freiburg

Nach der ergebnislosen 2. Verhandlungsrunde der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen haben die Beschäftigten ihre Empörung über die Verweigerungshaltung der Arbeitgeberseite auch in Baden-Württemberg deutlich gemacht. In Freiburg versammelten sich am 22. März 2018 rund 500 Beschäftigte zu einer zentralen Kundgebung.

Weiterlesen..