29.03.2019

Spareingriffe durch das Haushaltsbegleitgesetz 2013/2014

Nach dem Bundesverfassungsgericht erteilt jetzt auch das Bundesverwaltungsgericht dem Land eine Schlappe

Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) hat gestern (29.03.2019) die Einkünftegrenze für die Beihilfefähigkeit der Aufwendungen von Ehegatten und Lebenspartnern für unwirksam erklärt und damit die...

Weiterlesen..
22.03.2019

Gedankenaustausch mit der Spitze des Landesamts für Besoldung und Versorgung

Anfang für eine weitere konstruktive Zusammenarbeit

Die Bearbeitung von Beihilfeanträgen, die Übertragung des Tarifergebnisses auf die Besoldung und Versorgung sowie die Nachzahlung der entgangenen Gehaltsbestandteile aufgrund der abgesenkten...

Weiterlesen..
18.03.2019

Gedankenaustausch mit Spitzenvertretern der Fraktion Bündnis90/Die Grünen

BBW-Chef wirbt für echten Baden-Württemberg-Bonus

Gedankenaustausch mit Spitzenvertretern der Fraktion Bündnis90/Die Grünen.

BBW-Chef Kai Rosenberger weiß zu würdigen, dass Finanzministerin Edith Sitzmann das Tarifergebnis für den öffentlichen Dienst der Länder zeitgleich und systemgerecht auf den Beamten- und...

Weiterlesen..
06.03.2019

Mehr Geld für Beamte und Versorgungsempfänger

BBW begrüßt die rasche Entscheidung

Kundgebung am 12. Februar in Stuttgart

Der BBW begrüßt, dass Finanzministerin Edith Sitzmann bereits drei Tage nach dem Tarifabschluss für die öffentlich Beschäftigten der Länder angekündigt hat, man werde das Tarifergebnis zeitgleich und...

Weiterlesen..

Aktuelles aus dbb vorsorgewerk & dbb vorteilswelt

Willkommen im dbb vorteilsClub

Ab sofort heißt es: Willkommen im Club! Gemeint ist natürlich der am 1. April 2019 gestartete dbb...

Unterwegs mit dem Fahrrad: Sicherer mit Helm

Fahrradfahren ist bei schönem Wetter gleichsam schöner Freizeitsport und umweltfreundliches...

Baukindergeld rechtzeitig planen

Wer vom Baukindergeld profitieren möchte, sollte sich beeilen. Denn von der Idee bis zum Einzug liegen...

04.03.2019

Mehr Geld für die Tarifbeschäftigten der Länder- BBW-Chef Rosenberger zum Tarifabschluss:

Ein tragfähiger Kompromiss, bei dem beide Seiten Zugeständnisse machen mussten

Seit 2. März 2019 gibt es einen Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst der Länder. Nach einem zähen Verhandlungsmarathon einigten sich die Verhandlungsführer der Tarifgemeinschaft deutscher Länder...

Weiterlesen..
04.03.2019

Gedankenaustausch mit dem Amtschef des Finanzministeriums

Sondierungsgespräch im Vorfeld des Tarifabschlusses

Zwei Tage bevor in Potsdam die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder in die dritte Verhandlungsrunde gingen, haben BBW-Chef Kai Rosenberger und sein Stellvertreter Joachim...

Weiterlesen..