04. August 2017

Landesjugendausschuss und Sommerfest der BBW-Jugend

Neue Führung und nette Gespräche

  • Foto: BBW-Jugend Gemeinsam stark, das Gefühl hatten viele als Sina Strauß zur neuen Vorsitzenden gewählt wurde.
  • Foto: BBW-Jugend nach getaner Arbeit, der Landesjugendausschuss beim Jugendfest

Bei der BBW-Jugend hat es einen Wechsel an der Spitze gegeben. Nachdem Daniel von der Ohe bei der Sitzung des Landesjugendausschusses am 26. Juli 2017 von seinem Amt zurückgetreten war, wurde Sina Strauß, bisher stellvertretende Vorsitzende, zur neuen Landesjugendleiterin gewählt.

Daniel von der Ohe, der 39 Monate an der Spitze der BBW-Jungend stand, sagte vor dem Landesjugendausschuss, für seine Entscheidung zum Rücktritt seien „persönliche Gründe“ ausschlaggebend.

Die neue Landesjugendleiterin hatte vor ihrer Wahl erklärt, dass für sie eine gute Zusammenarbeit mit der Landesjugendleitung, der Leitung des BBW, den Fachverbänden, der DBB-Jugend Bund sowie der Beamtenbundjugend Rheinland-Pfalz, Bayern und Hessen die Voraussetzung für das Gelingen guter gewerkschaftliche Jugendarbeit sei.

Vor seinem Rücktritt hatte Daniel von der Ohe die Mitglieder des Landesjugendausschusses über die Entwicklungen im BBW in Kenntnis gesetzt und über die von ihm besuchten Veranstaltungen berichtet.
Anschließend erläuterte der stellvertretende Vorsitzende Daniel Jungwirth in seinem Bericht über die DBB-Jugend Bund, welche aktuellen Entwicklungen es gibt und sprach über sein Projekt zum Thema „Gewalt gegen Beschäftigte des öffentlichen Dienstes“. Hierzu stellte er seine Herbstpläne vor, die unter anderem eine umfassende Befragung zu dieser Thematik vorsehen.
Schatzmeisterin Laura Wittmer nahm Stellung zum Haushalt der BBW-Jugend und erläuterte die Verwendung der Gelder für den Einsatz der Landesjugendleitung.

Die besonderen Gäste beim LJA Christoph Strehle (Stv. Vorsitzender der DBB-Jugend Bund) und Lena Oelschlegel (Vorsitzende Beamtenbund-Jugend Bayern) gratulierten der neuen Vorsitzenden sehr herzlich, bevor sie auf die einzelnen Themen Ihrer Gewerkschaft eingingen.


Daraufhin folgten Berichte aus den Fachgewerkschaften und Verbänden.

Zum Schluss gab der Protokollant und stellvertretende Vorsitzende der BBW-Jugend Jörg Sobora einen Ausblick über das neue Konzept zur Lehrergewinnung.

Nach getaner Arbeit machte man sich auf zum Sommerfest in die Geschäftsstelle des BBW am Hohengeren in Stuttgart. Dort begrüßte die neue Landesjugendleiterin Sina Strauß die Gäste, bevor sie das Wort an BBW-Chef Volker Stich übergab. Dieser berichtete aus der Arbeit des BBW, gratulierte Sina Strauß zu ihrer Wahl und dankte Daniel von der Ohe für seine Arbeit.


Abgerundet wurde der laue Sommerabend mit guten Gesprächen bei Gegrilltem und Getränken – mit und ohne Alkohol.

 

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, finden Sie uns unter www.bbw.dbb.de/ueber-uns/jugend , auf Facebook www.facebook.com/bbw-jugend-135291659886155 und Twitter unter twitter.com/bbw_jugend .